Eisriesenwelt in Werfen
Unser Ausflug in die Eisriesenwelt in Werfen war sehr schön und beeindruckend. Zuerst fährt man mit dem Auto schon einige Kilometer den Berg hinauf, bis man auf dem Parkplatz sein Auto abstellen kann und an der Kassa sein Ticket kauft. Dann geht es ca. 20 Minuten zu Fuß Richtung Seilbahn. Der Weg ist sehr aussichtsreich und war auch mit Kindern kein Problem (wenn man auch sonst ab und zu wandern geht). Dann geht es mit der neuen Seilbahn 3 Minuten den Berg rauf. Danach folgen wiederum ca. 20 Minuten zu Fuß, bis man am Eingang der Eishöhle ankommt. Für die Eishöhle muss man sich warm anziehen, da es auch im Sommer nur 0 Grad warm/kalt ist. Also eingepackt in warmen Jacken, Mützen und Handschuhe geht es dann ca. 90 Minuten durch die Eishöhle. Man erfährt die ganze Geschichte und die Entstehung dieser beeindruckenden Gebilde – wirklich sehr sehenswert. Am Ende kommt man etwas ausgekühlt wieder heraus und freut sich über die Sonnenstrahlen. Nach einer Pause zum Aufwärmen geht es den gleichen Weg wieder hinunten und man genießt die wundervolle Aussicht auf das Tal und auch auf die Burg Hohenwerfen.  

Heiter bis wolkig
13°C
 
  • Deutsch